Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

u.a (und andere)
Künstlerkollektiv



Stein des Anstosses

Zur Idee kam es anlässlich der hitzigen Diskussion über den Brunnen auf dem Markus-Roth Platz in Lenzburg.

Im neu erstellten Quartier Im Lenz entflammte die Diskussion nicht etwa zur momentanen "bequemen eintönigen nichtaufregenden und bequemen" Bauweise. Nein, der "Stein des Anstosses" war und ist der einzige Ort im Quartier welcher lebt, in Bewegung ist und sich stetig verändernd wie seine Bewohner. Der Brunnen auf dem Markus-Roth Platz von Bob Gramsma. Der Ort im Quartier welcher den Betrachter fordert, abschweifen lässt und aus dem Trott bringt.

Als Darstellung eines wirklichen "Stein des Anstosses" ist die Kunstinstallation zu verstehen. Auf dem Herokreisel.


 

>>Karte der Werke

>>zurück zur Uebersicht

Hosted by WEBLAND.CH